Impfstoff gegen Covid-19: Argentinien und Mexiko produzieren für Lateinamerika

 

Buenos Aires. Das schwedisch-britische Pharmaunternehmen AstraZeneca hat einer Kooperation mit der mexikanischen Stiftung Carlos Slim für die Produktion des Impfstoffes AZD1222 gegen Sars-CoV-2 zugestimmt. Dies gab Argentiniens Präsident Alberto Fernández auf einer Pressekonferenz bekannt. Argentinien wird demnach für die Herstellung und Mexiko für die Verpackung und Verteilung verantwortlich sein. Damit könnten sich die lateinamerikanischen Staaten, mit Ausnahme von Brasilien, bis zu 250 Millionen Dosen des Impfstoffes sichern.

https://amerika21.de/2020/08/242668/impfung-covid-19-mexiko-argentinien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.