Die Gewerkschaft Ver.di steht voll hinter den Aktivitäten von Fridays  for Future.

Für den 20. September ruft Fridays  for Future zu weltweiten Demonstrationen auf, einen Tag vor dem UN-Klimagipfel in New York will das Klimakabinett der deutschen Bundesregierung schnell noch Maßnahmen beschließen.  Immer auf dem letzten Drücker, wie soll es anders sein. Die Gewerkschaft Ver.di steht voll hinter den Aktivitäten von Fridays  for Future. Es wird auch auch von „Land lahmlegen“, gesprochen.  Meine Meinung: Nur eine solche Sprache verstehen die Politiker in Berlin und anderswo.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.